Capanna Christallina

zweistufiger, offener Projektwettbewerb 2000, 3. Rang

Die neue Cristallina-Hütte steht wie ein erratischer Block mitten auf der Passhöhe des Cristallina-Passes und weist den vom Tal her kommenden Wanderern schon von weitem das Ziel. Der Charakter der Hütte entspricht ihrer exponierten Lage auf der Passhöhe. Als klarer Kubus orientiert sie sich nach allen vier Himmelsrichtungen und symbolisiert so ihre Einzigartigkeit in dieser ansonsten kaum berührten Berglandschaft. Das Innere des Gebäudes steht im Kontrast zum metallischen Ausdruck seines Äussern: zellenartig um die mittige Erschliessungszone gebaut, geben hölzerne Kammern und steile Treppen den Menschen im Gebäudeinnern ein Gefühl von Wärme und Geborgenheit. Die allseitig angeordneten raumhohen Fenster geben den Blick in die imposante Bergwelt ausschnittweise frei.



zurück zur Übersicht