Alters- und Pflegeheim, Ilanz – Sanierung und Erweiterung

2008 - 2014 Projekt und Realisierung

Bauherrschaft Evangelisches Alters-und Pflegeheim Ilanz
Bauleitung Benno John, Bad Ragaz
Fotos Franz Rindlisbacher, Zürich

Das bestehende Gebäude des evangelischen Alters- und Pflegeheims aus den 80er Jahren sollte energetisch saniert und räumlich erweitert werden. Das Gebäude wurde volumetrisch um rund einen Drittel Richtung Süden erweitert. Die Raumaufteilung der bestehenden Anlage wurde generell beibehalten. Alt- und Neubauteile werden innen wie aussen formal gleich behandelt mit der Absicht, die Anlage zu einer räumlichen und formalen Einheit zusammenwachsen zu lassen.  Der Zugang zum Gebäude erfolgt vom Vorplatz in eine lang gestreckte, grosszügige Halle, an welcher die allgemeinen Nutzungen mit Speisesaal, Cafeteria, Therapie-, Andachtsraum, Dementenabteilung und Verwaltung angeschlossen sind. Die getrennt nach oben und unten führenden Treppenanlagen ermöglichen eine individuelle Erschliessung der Pflegegruppen und einen Rundlauf durchs ganze Haus. Auf den Pflegegeschossen sind bei den Treppen die Aufenthaltsräume angeordnet.  Die räumlichen Anordnungen und die Materialisierung haben zum Ziel, dem Heim trotz der 94 Betten einen wohnlichen Charakter zu geben.  Die Farbigkeit der Räume ergibt sich aus den Materialien wie den Türfronten in Lärche, den Hartbetonböden aus einheimischem Sand, dem roh belassenen Weissputz und den Lärchenböden in den Zimmern.





zurück zur Übersicht